Stadtmeisterschaften

Abschlusstabelle (stand 24.05.)
Abschlusstabelle (stand 24.05.)

8. Spieltag - Finale

Das Siegertreppchen
Das Siegertreppchen

Am letzten Spieltag unserer Stadtmeisterschaftssaison 23/24 war es eine eher kuschlige Gruppe, die um die letzten zu vergebenden Punkte rang. Die Top 10 der Tabelle war fast vollständig angereist, denn für jeden ging es noch darum, den Platz zu verteidigen oder sich noch den einen oder anderen Platz nach oben zu kämpfen.

Die Spannung war groß und die Spiele meist großartig. So trafen Dennis und Kolja, die von nur einem Punkt getrennt Platz eins und zwei in der Tabelle belegten, bereits im zweiten Spiel aufeinander. Es war eine hochklassige Partie, in der Kolja am Ende mit einem 13-Darter das Spiel für sich entschied. Doch das Rennen um Platz eins war noch nicht beendet, denn Dennis kämpfte sich durch die Verliererrunde und errang Sieg um Sieg. Im Halbfinale traf er dann auf Marlon. Es wurde ein knappes Spiel, in dem beide einen 70+ Average spielten und das bis in den Decider ging. Nach 15 Darts wartete Dennis bei 71 Punkten Restscore, doch Marlon versenkte eiskalt den ersten Dart in die Doppel 10 zum 16er.

Da Kolja zu diesem Zeitpunkt schon als Finalist feststand, war klar, dass er der nächste Stadtmeister werden würde. Doch würde er sich auch seinen vierten Tagessieg holen? Das Finale dieser Stadtmeisterschaften wird wohl für lange Zeit unvergessen bleiben und in die Geschichtsbücher des Vereins als eine der besten Partien überhaupt eingehen. Kolja und Marlon spielten in fernsehreifer Manier einen 90er Schnitt. Dennoch gelang es Marlon in diesem letzten Spiel, nachdem er aus der Verliererrunde kommend bereits das erste Finale gegen Kolja gewonnen hatte (wo beide knapp unter 80 spielten), kein einziges Leg zu holen. Stattdessen war Kolja unnachgiebig im Scoring und gnadenlos auf die Doppel. Mit einem 15-Darter, gefolgt von zwei 17ern, gewann er 3:0 und setzte sich somit auch an diesem Abend die Krone auf.

Noch ein Wort zum Gesamtdritten der Stadtmeisterschaften: Auch wenn er nie ganz oben stand, überzeugte Wolfi doch mit einer konstant starken Leistung. Er war jederzeit gefährlich und immer in der Lage, das Geschehen zu seinen Gunsten zu drehen. So ist ein wohlverdienter dritter Platz.

Hier nochmal die ersten sechs Platzierungen:

Hier nochmal die ersten 6 Platzierungen:

1. Kolja           4. Marvin
2. Dennis       5. Marlon
3. Wolfi          6. Felix

7. Spieltag - 26.04.24

Der Vorletzte Spieltag unserer Stadtmeisterschaften führte noch einmal reichlich neue Gesichter ins Metropol. Doch nicht nur neue Spiele prägten den Spieltag, sondern auch die neu angeschaffte Darts2k Software. Der dadurch ganz automatisch ablaufende Abend hatte einige Highlights. So konnte Kolja mit vier 180ern glänzen und schaffte es mit starken Spielen auf den dritten Platz. Der aus Duisburg angereiste Lars warf mit einem 14 Darter das beste Leg des Abends und schaffte es bei seinem zweiten Turnier überhaupt auf einen respektablen 4. Platz. Doch ganz oben spielten heute Marlon und der Beilsteiner Kai um den Tagessieg. Letztlich setzte sich Kai durch, der an diesem Abend ungeschlagen blieb.

Kolja reichte der dritte Platz, um sich wieder an die Spitze der Tabelle zu setzen. Doch es könnte knapper nicht sein und der letzte Spieltag wird spannender denn je.

6. Spieltag - 22.3.24

Wir konnten einen hart umkämpften 6. Spieltag mit einigen Überraschungen erleben. Mit 20 Teilnehmern war auch dieser Abend wieder gut besucht. Unter ihnen fanden sich auch einige, die zum ersten Mal an den Start gingen. So auch Andy, der die Konkurrenz ein wenig aufmischen konnte. Zwar verlor er seine erste Partie, kämpfte sich aber in der Verliererrunde Spiel um Spiel nach vorne. Er schlug dabei unter anderem Sepp, Aki und Dennis. Erst gegen Dragan, der ihn schon im ersten Spiel geschlagen hatte, endete seine Reise und er landete so auf dem 4. Platz. Dragan schaffte es so aufs Treppchen, auch wenn er sich dann Marvin geschlagen geben musste. Der traf in seinem ersten Finale auf Marlon, der sich in einer knappen Partie am Ende durchsetzte.

Da Kolja an diesem Abend nicht teilnahm, konnte sich Dennis trotz unerwartet frühem Ausscheiden in der Tabelle auf den ersten Platz schieben. Auch Marvin und Wolfi zogen an Kolja vorbei. Insgesamt ist das Feld wieder näher zusammengerückt und das Rennen um die begehrten ersten 6 Plätze und natürlich um den Gesamtsieg ist noch einmal spannender geworden.

5. Spieltag - 23.2.24

Bei der fünften Runde der Reutlinger Stadtmeisterschaften fanden sich immerhin 19 Mann zusammen und spielten um die begehrten Punkte für die Tabellenführung. Über einen langen Abend waren einige richtig gute Partien zu sehen, Highfinishes und 180er fehlten nicht. Am Schluss setzte sich ungeschlagen Kolja im Finale gegen Felix durch. Dieser hatte dem stark aufspielenden Seriensieger wenig entgegenzusetzen und unterlag 3:0. So konnte sich Kolja den 3. Sieg der Stadtmeisterschaften sichern und die Tabellenführung behaupten. Dritter wurde an diesem Abend Marvin.

2. Spieltag - 24.11.23

Das zweite Turnier der Stadtmeisterschaft ließ 20 Spieler ins Metropol finden, die an einem langen Abend um die Punkte, das Preisgeld und den Tagessieg rangen. Kolja Lins setzte sich letztlich durch und gewann an diesem Abend ungeschlagen. In einer beeindruckenden Leistung bezwang er im Finale Marlon Damrau. Bereits in der ersten Runde trafen beide aufeinander, worauf sich Marlon durch die Verliererrunde die Chance auf eine Revanche erkämpfte. Dort angekommen musste er sich allerdings 0:3 geschlagen geben.

1. Spieltag - 27.10.23

Zum Auftakt der Reutlinger Stadtmeisterschaften 23/24 kämpften insgesamt 15 Spieler um den ersten Sieg. Nicht nur die Altbekannten sorgten für ein sehr hohes spielerisches Niveau, sondern auch das ein oder andere neue Gesicht brachte Schwung in das Turnier. Am Ende standen 3 Mitglieder des eigenen Vereins auf dem Treppchen. Ganz oben stand Felix Süß, der sich nach verlorenem ersten Spiel durch die Verliererrunde kämpfte und am Ende in einem starken Finale Marlon Damrau schlagen konnte. Es war ein gelungener Stadtmeisterschaftsauftakt, der Lust auf mehr macht.

Alle Rechte vorbehalten
1. Dart-Sport-Verein Reutlingen
info1@dsv-rt.de
Powered by Webnode Cookies
Create your website for free!